Du möchtest bei diesem Event mitmachen und dabei neue Leute kennenlernen? Dann melde dich jetzt kostenlos an!
Bei rausgeher.de sind wir eine Community von Leuten, die sich gerne in ihrer Freizeit treffen um gemeinsam etwas zu unternehmen, wie zum Beispiel Events wie dieses hier in Frankfurt zu besuchen.
Es dauert nur 5 Minuten und du bist verabredet 😀

Übersicht

Beschreibung:

Führung von den Frankfurter Stadtevents.
Bei Interesse bitte erst mal bei den Frankfurter Stadtevents über die u.a. Adresse anmelden.

Und das sagt die Homepage dazu:
Der Alltag der Frankfurter war zwischen 1933 und 1945 straff geregelt. Neben Arbeitseinsatz, politischer Bildung und Indoktrination war das Leben unter dem Hakenkreuz alles andere als angenehm. Erkunden Sie Frankfurter Altstadt und das Bahnhofsviertel und entdecken Sie viele damalige Orte, die man nur noch aus dem Hörensagen der älteren Generationen kennt.
DIE VERANSTALTUNG
Als Friedrich Krebs im März 1933 als nationalsozialistischer Oberbürgermeister in den Römer gewählt wurde, veränderte sich das Leben der Frankfurter dramatisch. Am Anfang war es eine ganze Bewegung, die jubelte und glücklich zu sein schien, dass sich etwas in der Politik und im Alltag veränderte. Am Ende 1945 hatten viele Frankfurter alles verloren und sie sahen das Regime wie es von Anfang an wirklich war: Eine menschenverachtende, verbrecherische Bande von Nazis, die einem bis zum Kriegsende alles abverlangte. Selbst das Leben. Viele kriegswichtige Unternehmen unterhielten in der Zeit der 1940er Jahre Zwangsarbeiterlager, wie die Adlerwerke, die Deutsche Reichsbahn oder aber auch der Römer selbst. Viele dieser gezwungenen Kriegsgefangenen hatten die Aufgabe, nach den Bombardements Leichen- und Trümmerteile wegzuräumen, in der Industrie für die Front kriegswichtige Güter herzustellen oder Luftschutzräume- und Bunker zu bauen. Wie sah dieses Leben inmitten der normalen Bürger Frankfurts aus?

Es gibt heute viele ehemalige Orte , die mit der Nazizeit verbunden sind und schon völlig in Vergessenheit geraten sind, wie zum Beispiel die Ghettohäuser auf der Münchner Straße , in denen die Deutsche Reichsbahn Zwangsarbeiter untergebracht hat. Ganz in der Nähe befanden sich Einrichtungen wie das Haus der Organisation “Kraft durch Freude” oder am Anlagering das Adolf-Hitler-Haus. Auf der Führung erfahren Sie, wie das Leben der Frankfurter unter den Nazis organisiert war. Wie waren HJ und BDM in der Altstadt aufgestellt? Wo waren die schwersten Kriegszerstörungen und wo kann man heute noch Relikte dieser Zeit entdecken, die die Zeit überdauert haben?

WICHTIG: Bitte bringen sie zur Führung ein gültiges RMV-Ticket für Frankfurt mit (Einfache Fahrt für Erwachsene im Stadtverkehr), da die einzelne Stationen der Tour weiter auseinander liegen und mit der Tram und S-Bahn in Kürze erreicht werden können.

Führung beginnt um 14:30, dauert bis 1.5-2h. Treffen 15min vorher. Gerne nach der Führung noch einen Kaffee zusammen trinken, Spazierengehen, was auch immer.

Stadt:
60311 Frankfurt
Stadtteil:
Innenstadt
Straße:
Nur für Teilnehmer des Events sichtbar.
Location:
n.a.
Veranstalter:
Frankfurter Stadtevents
Treffpunkt:
Nur für Teilnehmer des Events sichtbar.
Internetadresse:
https://www.frankfurter-stadtevents.de/Datum/12-Juli-2023/Leben-in-Frankfurt-im-Nationalsozialismus_20011229/
Kosten:
13€ zzgl evtl. noch Kaffee oder so anschließend
max. Teilnehmer:
5
Kategorie:
Ausstellungen, Kunst, Museen ... Kultur
Wegbeschreibung:
Fussel hat keine Wegbeschreibung oder Karte erstellt.

User_red

Teilnehmer

Die Teilnehmerliste ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.

Warteliste

Die Warteliste ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.

Comments 0

Die Diskussion ist nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.

Images 0

Bilder sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.

Messages 0

Gesendete Nachrichten zum Event

keine Nachrichten gefunden

Empfangene Nachrichten zum Event

keine Nachrichten gefunden

Attach 0

Anhänge

Anhänge sind nur für angemeldete Mitglieder sichtbar.

Report 0

Blogeinträge und Bilder von Teilnehmern

Bisher hat noch niemand etwas geschrieben.

Zum Event anmelden

Eine Anmeldung zum Event ist nicht möglich.

Statistik

  • Aufrufe: 231
  • angelegt am: 02.07.2023